arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Studiengang Security Management der FH Brandenburg

    Der Masterstudiengang „Security Management“ der FH-Brandenburg bildet die Retter der modernen Wirtschaft aus.

  • Freunde des Richard-Haizmann-Museums

    Die Freunde des Richard-Haizmann-Museums in Niebüll sorgen mit eigenen Kulturveranstaltungen für die Finanzierung.

  • Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg

    Die „Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg“ rettet in Trier ein Viertel vor dem vollkommenen sozialen Absturz.

  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

    Künstliche Intelligenz am Arbeitsplatz der Zukunft: Der Computer von morgen kennt den Menschen besser als er sich selbst.

  • Hasso-Plattner-Institut

    Eine Elite-Ausbildungsstätte für IT-Ingeneure pflegt Kontakte zum Reich der Mitte.

  • Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen

    Das „Biosphärenhaus“ verbindet Naturschutz, ökologische Erziehung und Spaß – und lockt damit Touristen in den Pfälzerwald.

  • Ehemalige Synagoge Friedrichstadt

    Nazis zerstörten 1938 die Synagoge in Friedrichstadt. Seit vier Jahren lädt das ehemalige Gotteshaus als Kultur- und Gedenkstätte ein.

  • Institut für Existenzgründung und Mittelstandsförderung der FH Brandenburg

    An der FH Brandenburg finden Studierende mit Geschäftsideen alles, was sie zur Gründung ihres Unternehmens brauchen.

  • wilhelm.tel

    Das Hochgeschwindigkeitsnetz der städtischen Telefongesellschaft macht Norderstedt zur Kommunikationshochburg.

  • MY LIFE - Erzählte Zeitgeschichte

    Im „Archiv für menschliche Schicksale“ werden Biografien aus dem deutsch-polnischen Grenzgebiet gesammelt.

  • Katjes Bonbon GmbH & Co. KG

    In Potsdam gibt die erste gläserne Bonbonfabrik Einblick ins süße Gewerbe.

  • Biotechnologiepark Luckenwalde

    Biotechnologiefirmen ziehen nach Brandenburg, weil sie hier ideale Bedingungen vorfinden.

  • Tag des offenen Unternehmens

    Erstmals präsentieren sich in Brandenburg landesweit Unternehmen zum Anfassen. Mehr als 200 machen mit.

  • Moses Mendelssohn Zentrum

    Das Moses Mendelssohn Zentrum in Potsdam bringt 300 Titel neu heraus, die auf der „Schwarzen Liste“ der Nazis standen.

  • Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse

    In der Arbeitsgemeinschaft „Autobahndreieck Wittstock/Dosse“ wollen Unternehmer dem Nachwuchs die Zukunftschancen in der Prignitz aufzeigen.

  • Südwestkirchhof Stahnsdorf

    Der Südwestkirchhof Stahnsdorf ist ein friedlicher Garten für gestresste Städter – und ein Ort kulturellen Lebens dazu.

  • Kirchlein am Welsetal

    Radler und Wanderer finden im Kirchlein am Welsetal einen Ort der kulturellen Begegnung.

  • Entwicklungsagentur Bernkastel-Kues

    An der Mosel erarbeiten Geographen, Stadtplaner und Architekten Konzepte für eine attraktive Stadt.

  • Technische Fachhochschule Wildau

    An der Technischen Fachhochschule im aufstrebenden Wildau entstehen Ideen, die über Deutschlands Grenzen hinaus Beachtung finden.

  • Leibniz-Institut für Meereswissenschaften

    Die Kieler Ausstellung „Ozean der Zukunft“ macht modernste Meeresforschung zum Erlebnis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.