arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ideen-fuer-die-bildungsrepublik/preistraeger

Preisträger

  • BANG – Berufliche Ausbildungsnetzwerke

    In einem kleinen und sehr spezialisierten Betrieb eine Lehre machen und trotzdem eine ganzheitliche Ausbildung bekommen? Das ist dank der BANG möglich. In einem Trainingszentrum lernen Azubis gemeinsam, was der eigene Betrieb nicht lehren kann. Das macht Spaß und fördert den Teamgeist – und hilft, eine umfassende Ausbildung zu erhalten.

  • JOBwärts

    „JOBwärts“ ist ein einjähriges Berufsorientierungsprojekt für Hauptschüler.

  • Integration Sprache

    Das Sprach- und Lernförderprojekt unterstützt Schüler mit migrationsspezifischem Förderbedarf.

  • Wortschatz - Wenn schlauen Kindern die Worte fehlen

    Lehramtsstudierende werden zum Sprachförderunterricht an Schulen vermittelt.

  • SoVar - Soziale Verantwortung lernen

    Düsseldorfer Achtklässler engagieren sich in sozialen Einrichtungen der Stadt.

  • Förderunterricht Multi-Kulti an der Uni

    Essener Lehramtsstudenten fördern Schüler sprachlich und fachlich.

  • Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen

    Schulklassen bekommen ein umfangreiches Umweltbildungsangebot.

  • Get Ready

    Die Initiative „Get Ready“ bietet Maßnahmen an, die Jugendliche beim Übergang zwischen Schule und Beruf unterstützen

  • Bildungserfolg durch Gestaltung von Vielfalt

    In Achim helfen engagierte Jugendliche jüngeren Schülern mit Migrationshintergrund bei Hausaufgaben und Alltagssorgen. Die Mentoren kommen selbst aus unterschiedlichen Kulturkreisen und sind daher für die Jüngeren Vorbilder auf ihrem Bildungsweg. Darüber hinaus begleiten Erwachsene als ehrenamtliche Paten ältere Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf.

  • Kompass für russischsprachige Familien

    Russischsprachige Familien lernen, wie das deutsche Bildungs- und Gesellschaftssystem funktioniert.

  • Der Waldhort

    Wo sonst als im Waldhort können Kinder ohne ihre Eltern und doch betreut Feld, Wald und Wiese selbst erfahren? Nach der Schule geht es für rund 23 Kinder raus ins Grüne auf den Spuren von Wald- und Wiesenpflanzen, Insekten und neuen Spielräumen.

  • Mehrsprachiges Lesen

    Zweisprachige Kinder lernen meist nur eine Sprache richtig. Dieses Projekt fördert die Zweitsprache.

  • COMPASS für den Alltag

    Paten des Projekts bieten Kindern mit Migrationshintergrund in ihrer neuen Heimat Unterstützung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.