QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Automotive Quality Saar

    Im Saarland unterstützt ein einzigartiges Kompetenzzentrum die Automobilbranche.

  • Jacobs University Bremen

    Eine Privatuniversität lockt kluge Köpfe aus aller Welt nach Bremen.

  • Medienschule im Theater

    In einem Theaterprojekt erlernen Kinder den Umgang mit Medien.

  • Young Companies

    Ein Projekt hilft jungen Arbeitssuchenden dabei, sich selbständig zu machen.

  • Inferno-Ost

    In Oberwiesenthal feiern Deutsche und Tschechen Völkerfreundschaft – auf dem Snowboard.

  • Schacholympiade

    In Dresden spricht die Welt eine Universalsprache: Schach.

  • Hörspielbahnhof

    Der erste Hörspielbahnhof Deutschlands steht in Joachimsthal.

  • Regenwald Aktionstage

    Dresdner Schüler retten laufend den Urwald

  • Funktionelle Kernspintomographie

    Mainzer Forscher haben ein neuartiges Kontrastmittel entwickelt.

  • Science Park Saar

    Im Saarland fördert die richtige Infrastruktur Existenzgründer.

  • Saarbrücker Juniorstudium

    Ein Begabtenprogramm fördert angehende Ingenieure bereits in der Schule.

  • ZDF-Fernsehgarten

    Eine der erfolgreichsten Familiensendungen bekommt einen neuen Anstrich.

  • Filmfest Dresden

    Das höchstdotierte Kurzfilm-Festival in Europa dient dem kulturellen Austausch.

  • proSA

    Neueste Technologie erleichtert die Behandlung von Hydrozephalus-Patienten.

  • Highsea

    Schüler aus Bremerhaven schlüpfen in die Rolle von Polar- und Meeresforschern.

  • Optikpark Rathenow

    Ein Erholungspark im Land Brandenburg holt die Sterne vom Himmel.

  • Junior Team Europa in Sachsen

    Studenten bringen Schülern die EU näher.

  • Magnetlabor - Forschungszentrum Dresden-Rossendorf

    Das Forschungszentrum Dresden-Rossendorf produziert Europas höchste Magnetfelder.

  • Taschengeldwerkstatt

    Die Taschengeldwerkstatt macht Kinder und Jugendliche zu Nachwuchshandwerkern.

  • Leibniz Institut für Neue Materialien

    Das Leibniz-Institut entwickelt mit Nanotechnologie neue Materialien.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.