QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • o2 World

    02 World Berlin. Modernste Multifunktionsarena Europas

  • 3D-Filme

    „Virtual Experience“ produziert in der bayrischen Landeshauptstadt 3D-Filme.

  • POF-Anwendungszentrum

    An der Ohm-Hochschule werden neue Möglichkeiten zur Datenübertragung entwickelt.

  • Dünnschichtsolarproduktion

    Neue Photovoltaikmodule – hocheffizient und ästhetisch.

  • *stars of tomorrow

    Jenseits der Fußballstadien: Deutsche Organisation hilft südafrikanischen Kindern.

  • Inferno-Ost

    In Oberwiesenthal feiern Deutsche und Tschechen Völkerfreundschaft – auf dem Snowboard.

  • Fast-track Rehabilitation

    Mit dem „Fast Track“-Verfahren werden OP-Patienten schneller wieder gesund.

  • Fellowweb

    Ein studentisches Start-up bringt Jugendliche mit Berufstätigen zusammen.

  • Schacholympiade

    In Dresden spricht die Welt eine Universalsprache: Schach.

  • Jugend der Welt

    Begegnungen junger Leute vor und zu den Olympischen Spielen in China.

  • darmstadtium

    Bewegte Raumkonzepte im “darmstadtium wissenschaft I kongresse“.

  • House of Finance

    Ein neues Wissenschaftszentrum bündelt die Finanz- und Währungsforschung.

  • Regenwald Aktionstage

    Dresdner Schüler retten laufend den Urwald

  • Montic Primary School - Südafrika

    Studenten errichten in Eigenregie eine Kinderbibliothek in Südafrika.

  • KlangKulturen

    Eine einzigartige Konzertreihe fördert den deutsch-türkischen Austausch.

  • ebs Symposium

    Die Führungselite von morgen trifft sich mit Bossen aus Wirtschaft und Politik.

  • MagForce Nanotechnologies

    In Berlin wird mit winzigen Teilchen an der Krebstherapie von morgen gearbeitet.

  • HOERBIGER Antriebstechnik

    In Schongau arbeiten Deutschlands kreativste Tüftler.

  • PerspektivFabrik

    Benachteiligte Jugendliche entdecken ihre Stärken und Schwächen - auch im Boxring.

  • Gemeinsam gehen und zueinander stehen

    Junge Menschen aus Nahost und Deutschland lernen, aufeinander zuzugehen.