QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • DURFLEX

    Eine Erfindung reduziert zukünftig den Lärm im Zugverkehr.

  • Woltersburger Mühle

    Arbeitslose Jugendliche bauen ein historisches Gebäude zu einem Bildungszentrum um.

  • Helden gesucht

    „Junge Helden“ führt mit altersgemäßen Aktionen an das Thema Organspende heran.

  • Atlantic-Community.org

    Eine Community für transatlantische Beziehungen geht neue Wege.

  • Modernes Verkehrsmittel

    Ein Unternehmen arbeitet an Weiterentwicklungen des Fahrrades.

  • Hofgut Himmelreich

    Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten miteinander für das Wohl ihrer Gäste.

  • JeT – Jugend entdeckt Technik

    Eine Initiative möchte Schüler für Ingenieurberufe begeistern.

  • Bioenergy Made in Saxony

    Ein Forschungszentrum macht Biomasse zur Energiequelle der Zukunft.

  • Virtueller Spiegel

    Eine 3-D-Simulation ermöglicht Kleiderkauf ohne lästiges Umziehen.

  • Nachwuchskräfteförderung

    Ein Stuttgarter Ausbildungsnetzwerk schickt angehende IT-Fachkräfte bis nach Brasilien.

  • Global Transmission Services

    Funksignale der Raumstation ISS zum irdischen Gebrauch.

  • young academy rostock

    Ein neues Musikzentrum fördert Hochbegabte bereits ab dem Kindesalter.

  • Monumentendienst

    Eine Stiftung berät bei der Denkmalpflege und schützt so das kulturelle Erbe.

  • Internet Verschenkmarkt

    Eine Internetplattform erfüllt Wünsche und hilft Müll zu vermeiden.

  • ÖkoClean100

    Ein umweltfreundlicher Gebäudereiniger verringert den Einsatz von Chemikalien.

  • Sonneneruptionen

    Ein Ballonteleskop liefert Forschern Details über Eruptionen auf der Sonne.

  • Saarlandbotschafter

    Botschafter repräsentieren ihr Bundesland und sollen für Aufschwung sorgen.

  • Lichtanwendungen der Zukunft

    Das Fraunhofer-Institut ebnet den Weg für die Beleuchtung der Zukunft.

  • YouWiPod

    Schüler produzieren Podcasts und informieren so Altersgenossen über Berufe.

  • Streetfootballworld

    Fußball für Frieden und Toleranz und gegen Armut, Gewalt und Rassismus.