QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • OMEN

    Ein Computerprogramm berechnet optimale Produktionsprozesse.

  • Kinderreich Schloss Ludwigsburg

    Im Kinderreich des Ludwigsburger Schlosses fühlen sich Kinder wie Könige.

  • Ökonopoly

    Ein Experimentierkasten vermittelt Schülern ökonomisches Grundwissen.

  • Ausstellung: „Studieren im Krieg“

    Stipendien ermöglichen jungen Menschen aus Kriegsgebieten ein Studium.

  • Wie klingt Citrus?

    Eine Sound-Agentur übersetzt Aromen in Klangbilder.

  • Starke Schule

    Ein Projekt prämiert und vernetzt Schulen, die zur Ausbildung befähigen.

  • Freispiel 2010

    Junge Talente entwerfen einzigartige Konzertprogramme an ungewöhnlichen Orten.

  • QRC Infrarot-Strahler

    Ein Infrarot-Strahler aus Hessen macht Solarzellen effizienter.

  • Erlebnis Hafengeschichte

    Bürger restaurieren einen Hafen und machen damit Geschichte erlebbar.

  • Mannheimer Agenda Diplom

    In Mannheim haben schon 800 Kinder ihren Abschluss in der Tasche – im Fach Nachhaltigkeit.

  • Solarthermische Kollektormodule

    Eine neue Technik senkt die Wartungskosten für solarthermische Kraftwerke.

  • 100 beste Plakate

    Ein deutscher Plakatkunst-Wettbewerb ist auch international eine Institution.

  • Festival Europäische Kirchenmusik

    Konzerte beleben den Austausch zwischen verschiedenen Teilen der Gesellschaft.

  • KICKFORMORE

    Beim Fußball lernen junge Menschen, Konflikte zu lösen – auch abseits des Feldes.

  • Lipid Signaling

    Ein Lipid-Forschungszentrum stärkt die Wissenschaftsregion Rhein-Main.

  • Höroper für Blinde

    Das Heidelberger Theater bringt Opern für Blinde und Gehörlose auf die Bühne.

  • futureSAX

    Das Netzwerk futureSAX macht aus Ideen unternehmerische Erfolgsgeschichten.

  • Farmagas

    Projekt fördert Biogas in Europa und führt Schülern Energie aus Pflanzen vor.

  • Sprach- und Integrationskurs für Mütter

    Eine Grundschule fördert speziell Migrantenkinder – und ihre Mütter.

  • IT-Bündnis für Fachkräfte

    Ein Netzwerk verbindet Theorie und Praxis.