QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Naturschutz- und Informationszentrum (NIZ) Goldenstedter Moor e.V.

    Im niedersächsischen Moor gibt es ein Naturmuseum unter der Erde.

  • Göttinger Experimentallabor für junge Leute

    In einem der ersten Schülerlabore entdecken Jugendliche ihre Freude an den Naturwissenschaften.

  • Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Meßtechnik an der Universität Ulm

    Es wird hell: In Ulm kämpfen Forscher mit Licht gegen Zahnfäule.

  • Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung

    Das Bergstraesser-Institut berät Entscheider in der ganzen Welt in Sachen Globalisierung.

  • Staufener Zeitreise

    Aus dem baden-württembergischen Staufen kommen große deutsche Mythen und Mikrochips.

  • füenf GbR

    Die Band „FÜENF“ singt unter anderem auch die Namen der Haltestellen im Nahverkehr.

  • Hegel-Haus Stuttgart

    An Herrn Hegel kommt niemand vorbei, der sich mit Philosophie beschäftigt.

  • Universitätsklinikum Tübingen

    Vor 100 Jahren stellte Alois Alzheimer in Tübingen erstmals die nach ihm benannte Krankheit vor.

  • n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.

    Der Verein „n-21: Schulen in Niedersachsen“ stattet Jugendliche mit eigenen Laptops aus.

  • Dokumentationszentrum Berliner Mauer

    Die Mauer steht noch – in der „Erinnerungslandschaft Bernauer Straße“.

  • Zeppelin Museum Friedrichshafen

    Dieses preisgekrönte Museum zeigt die Geschichte des Erfinders der Luftschifffahrt.

  • Zeppelin University GmbH

    An dieser Uni hat jeder Student zwei Coaches – einen aus der Wissenschaft und einen aus der Praxis.

  • Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin

    Lord Norman Foster gestaltete mit der Philologischen Bibliothek ein architektonisches Meisterwerk.

  • Institut für Deutsche Sprache

    Das Institut für Deutsche Sprache erforscht das Gesprächsverhalten von türkischen Migranten.

  • Urania Berlin e.V.

    Die Urania in Berlin ist das erste Science-Center der Welt und wurde oft kopiert.

  • Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

    Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften macht Politikern Vorschläge für Reformen.

  • Erlebnismuseum „Die Welt von Steiff“

    Kinderträume aus Giengen: Im Steiff-Museum kann man die 100-jährige Geschichte des Teddybärs erleben.

  • Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC), KV Mannheim, Lokale Agenda 21 MA-Neckarau e.V.

    Die Stadt des Rades: Mannheimer Bürger entwickelten die Urformen von Auto und Fahrrad.

  • Lichtenberghaus in Göttingen

    Im Göttinger Lichtenberg-Haus wird das Leben des großen Physikers und Aufklärers gewürdigt.

  • Eberhard Karls Universität Tübingen

    In Tübingen wurde die Kinder-Uni erfunden und dann von rund 70 Hochschulen kopiert.