QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ideen-fuer-die-bildungsrepublik/preistraeger

Preisträger

  • Audioguides von Jugendlichen für Jugendliche

    Jugendliche erarbeiten unter fachlicher Betreuung ihre Sicht auf die Stadt und entwickeln eigene Audioguides für Museen, Städte und Gedenkstätten.

  • Interkulturelle Bildung durch Kochen

    Schulklassen und Jugendgruppen mit Migrationshintergrund treffen sich zum gemeinsamen Kochen landestypischer Gerichte.

  • Patenprojekt „Du und Ich"

    Kinder erhalten neben ihrem familiären Umfeld eine Bezugsperson, die sie in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung begleitet und fördert.

  • Kinderstadt „Halle an Salle"

    In der Kinderstadt werden die Kinder zu gestaltenden Akteuren ihrer Umwelt.

  • Integration als Schulfach

    Gelebte Integration als Schulfach in einem bayerischen Gymnasium.

  • Bildungslotse Nürnberg

    Ehrenamtliche Bildungslotsen leiten Eltern und Kinder durch die Schulzeit.

  • Ausbildungsakquise für Migranten

    Ausbildungsakquisiteure mit türkischen Wurzeln vermitteln Lehrstellen an Jugendliche mit türkischem Hintergrund.

  • Begabtenförderung von Grundschülern

    Leistungsstarke Grundschulkinder aus dem ländlichen Raum werden in den Fächern Deutsch, Biologie, Mathematik, Englisch und Methodenkompetenzen gefördert.

  • Förderprojekt für Vor- und Grundschulkinder

    Ein starkes Patennetzwerk unterstützt Kinder mit sozial schwachem Hintergrund beim Erlernen der deutschen Sprache und dem Erwerb von Lesekompetenz.

  • Pakt für Pirmasens

    Eine ganze Stadt schließt einen Pakt zur Verbesserung der lokalen Bildungslandschaft.

  • Straubinger Modell

    In einer Kooperation von Haupt- und Berufsschule werden schwächere Hauptschüler und berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsplatz gezielt auf ihren Schulabschluss und den Übergang in die Lehre vorbereitet.

  • KINDERSOLARZENTRUM „Prof. Solarius“

    Mobile Bildungsangebote führen Schülerinnen und Schüler in Thüringen über Selbstbau- und Experimentiermodelle spielerisch an die Möglichkeiten der Solarenergienutzung heran.

  • Öko-Live Projekt

    Nach Schulschluss setzen sich Schüler mit und ohne Behinderungen mit dem Thema Nachhaltigkeit in Theorie und Praxis auseinander.

  • Kinderhörsaal auf dem Lande

    Der Kinderhörsaal bietet Kindern aus ländlichen Gebieten ein breites Spektrum an Vorlesungen zu technischen, naturwissenschaftlichen und literarischen Themen.

  • Förderverein Ki.E.S.

    Hausaufgabenbetreuung und Elterntraining unter Einbeziehung pensionierter Lehrer fördern Kinder und Eltern mit Migrationshintergrund gleichermaßen.