QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Gedenken für die Zukunft

    In Hohenschönhausen schildern Ex-Häftlinge die politische Verfolgung in der DDR.

  • Präzisionsanalyse gegen Gift

    Ein Präzisionsschnelltest kommt Schimmel in Lebensmitteln rasch auf die Spur.

  • Kunstbauprojekt ProJob

    Erwerbslose gestalten Spielplätze und qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt.

  • Feuerstein führt Klassik ein

    Kabarettist Feuerstein wirbt mit moderierten Konzerten für klassische Musik.

  • Theaterspedition

    Eine Brandenburger Wanderbühne bringt Schauspielkunst in entlegene Gegenden.

  • Videokunst zum Kirchentag

    Videoprojektionen verwandeln den Bremer St. Petri Dom in ein Kunstwerk.

  • betterplace.org

    Ein virtueller Marktplatz für soziales Engagement verbindet Geber und Bedürftige.

  • Schul/Banker

    Ein Bankenplanspiel bringt Jugendlichen den richtigen Umgang mit Geld bei.

  • Zivilcourage an der Schule

    Ein Schülerprojekt in Weißensee analysiert und praktiziert Zivilcourage.

  • Väterzentrum Berlin

    Hier kann Mann alles über Vaterschaft und Familie lernen.

  • Nachhaltige Chemie

    Schüler erforschen die Verbindung zwischen Naturwissenschaft und Gesellschaft.

  • Jewish Cantorial Arts

    Europas einziges Ausbildungsprogramm für jüdische Kantoren.

  • Kosmischer Weitblick

    Potsdamer Astronomen machen die Geschichte des Universums sichtbar.

  • Friedensinstallation

    Mit Kunst und Musik kämpft ein Jugendverein gegen Politikverdrossenheit.

  • NeuroCure

    Forscherteam sucht Heilverfahren für neurologische Erkrankungen.

  • Hühnerwasser

    In der Niederlausitz beobachten Wissenschaftler, wie ein Ökosystem entsteht.

  • Jugend für Europa begeistern

    Eine Stiftung fördert den Einsatz Jugendlicher für die europäische Idee.

  • ArbeiterKind.de

    Eine Initiative ermutigt Kinder von Nichtakademikern zum Studium.

  • Werkstoffe für die Zukunft

    In Rudolstadt werden Werkstoffe aus nachwachsenden Rohmaterialien entwickelt.

  • EpiCal

    Die veränderte Oberfläche von Prothesen beschleunigt das Einwachsen in den Knochen.