QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Junior Team Europa in Sachsen

    Studenten bringen Schülern die EU näher.

  • Physik Nobelpreisträgertreffen

    Der akademische Nachwuchs trifft auf Physik-Nobelpreisträger.

  • Magnetlabor - Forschungszentrum Dresden-Rossendorf

    Das Forschungszentrum Dresden-Rossendorf produziert Europas höchste Magnetfelder.

  • Taschengeldwerkstatt

    Die Taschengeldwerkstatt macht Kinder und Jugendliche zu Nachwuchshandwerkern.

  • Kinder laufen für Kinder

    Kinder joggen für den guten Zweck.

  • World Children's Radio Network

    Bei Radijojo in Berlin machen Kinder ihr eigenes Programm – für Klein und Groß.

  • Energiedesign

    Die Firma SYSTAIC entwickelt ein ästhetisches Solardachsystem.

  • Goldener Prometheus

    Ein Medienpreis belohnt Journalisten für ihren Beitrag zur Meinungsbildung.

  • 4Security

    Ein Übertragungsprotokoll sorgt für Sicherheit in der digitalen Welt.

  • ZENIT

    Eine Magdeburger Einrichtung unterstützt kluge Köpfe bei der Firmengründung.

  • Forschungszentrum für Regenerative Therapien

    Wissenschaftler erforschen Therapiewege gegen bislang unheilbare Krankheiten.

  • Club of Pioneers

    Web-Community diskutiert online und offline über Nachhaltigkeit und Mobilität.

  • mischen!

    Kinder- und Jugendkulturtage fördern Kreativität – auch außerhalb der Schule.

  • Energiesparendes Krankenhaus

    Ein Gütesiegel zeichnet umweltfreundliche Krankenhäuser aus.

  • LOTECOTEC

    In Mintraching wird aus Klärschlamm Öl hergestellt.

  • Paul-Wunderlich-Haus

    Ein Verwaltungsgebäude setzt Maßstäbe in Architektur und Energieeffizienz.

  • www.mut-gegen-rechte-gewalt.de

    Eine Redaktion macht mobil gegen Fremdenfeindlichkeit und stärkt Engagement.

  • Meisterschaft der Staplerfahrer

    Die Gabelstaplerfahrer suchen in Aschaffenburg den Besten.

  • Qiro

    Informationsdienst für Handys liefert Kinoprogramm und Co.

  • creare! StartUp

    Hochschulinitiative der TU Berlin setzt auf Existenzgründung als Karrierealternative.