QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Kulturhistorisches Museum Görlitz

    Das Kulturhistorische Museum zeigt Besuchern die heimische Wissenschaftsgeschichte.

  • Generation Research Program Bad Tölz

    In Bad Tölz untersucht die Uni München psychologische und medizinische Fragen des Älterwerdens.

  • Universitätsbibliothek Regensburg

    In Regensburg wird eine der größten Online-Datenbanken für wissenschaftliche Zeitschriften betreut.

  • Förderverein Deutsches Kleingärtnermuseum in Leipzig e.V.

    Das Kleingärtnermuseum feiert sein zehnjähriges Bestehen in Leipzig, wo die Bewegung 1864 begann.

  • BioInnovationsZentrum Dresden – biosaxony

    Im Biotechnologiezentrum prüfen Wissenschaftler und Unternehmer, ob Neuentwicklungen marktreif sind.

  • Faber-Castell AG

    Der Bleistift – Faber-Castell hat eines der ersten Markenprodukte der Welt erschaffen.

  • Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

    Die älteste Brauerei der Welt hat ein Wellness-Bier erfunden.

  • Orthopädische Klinik Universität Regensburg im Asklepios Klinikum Bad Abbach

    Die Regensburger Uniklinik kann künstliche Kniegelenke per Computernavigation einsetzen.

  • Internationale Jugendbibliothek München

    Die weltweit einzige Kinder- und Jugendbibliothek, in der Bücher in Originalsprachen gesammelt werden.

  • Netzwerk „Dresden – Stadt der Wissenschaften“

    Die sächsische Landeshauptstadt Dresden hat den Titel „Stadt der Wissenschaft 2006“ gewonnen.

  • Aktionskreis Lebens- und Wirtschaftsraum im Landkreis Cham e.V.

    Engagierte Bürger entwickeln eine Vielzahl von Projektvorschlägen zur Stärkung der Region.

  • „Phantastischer Karpfenweg“ rund um das historische Kemnath

    Dem Fisch zu Ehren hat die Stadt einen „Phantastischen Karpfenweg“ eingerichtet.

  • rent a scientist® GmbH

    Forscher bieten Kunden wissenschaftliche Dienstleistungen – von der Idee bis zum Markt.

  • VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg

    Eine U-Bahn ohne Fahrer – ab 2006 in Nürnberg.

  • Novaled AG

    In Dresden entwickelte OLEDs haben die weltweit höchste Lebensdauer und Lichteffizienz.

  • Studienfakultät für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der TU München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan

    Beim präzisen Landbau erhält jeder Quadratmeter eines Feldes nur so viel Dünger, wie er braucht.

  • Adam-Ries-Bund e.V.

    Adam Ries popularisierte das Rechnen mit arabischen Ziffern.

  • Lange Uhren GmbH (A. Lange & Söhne)

    Vor 160 Jahren gründete der Uhrmacher Adolph Lange seine Manufaktur in Glashütte.