QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum

    2006 erinnert die Neue Synagoge an herausragende jüdische Fußballer, die für Deutschland spielten.

  • Humboldt-Universität zu Berlin

    Die amtierenden Weltmeister im Roboterfußball „trainieren“ an der Humboldt-Universität.

  • Rohnstock Biografien

    Ein neues Berufsbild: Autobiografiker schreiben die Geschichten von Privatpersonen auf.

  • Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW)

    Das einzige deutsche Institut, das Wildtiere gleichzeitig erforscht und sich um ihren Schutz sorgt.

  • Universität der Künste Berlin (UdK)

    Die Universität der Künste Berlin ist die größte künstlerische Hochschule Deutschlands.

  • Biomedizinische NMR Forschungs GmbH am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie

    Ein Patent aus Deutschland ermöglichte die ersten plastischen Bilder menschlicher Organe.

  • Deutsches Technikmuseum Berlin

    Konrad Zuse erfand den ersten Computer – das Deutsche Technikmuseum in Berlin widmet ihm eine Ausstellung.

  • Meyer Werft GmbH

    Die Schiffe der Meyer Werft gehören zu den teuersten und edelsten der Welt.

  • Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim GmbH

    Die Sammlungen zu Alt-Peru und zum Alten Ägypten zählen zu den bedeutendsten Europas.

  • Botanischer Garten & Botanisches Museum Berlin-Dahlem

    Der Botanische Garten in Berlin zählt mit 22.000 Pflanzenarten zu den artenreichsten des Landes.

  • Autostadt GmbH

    Die Autostadt zieht jährlich Millionen Besucher an – unter anderem mit einem Tanzfestival.

  • Aktive Bürgerschaft e.V. – Kompetenzzentrum für Bürgerengagement

    Ein Preis für die Bürger: Die Aktive Bürgerschaft zeichnet innovative Initiativen aus.

  • Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS)

    In Katlenburg-Lindau wurde die erste weltraumtaugliche Spezialkamera für Kometenforschung entwickelt.

  • Felix-Nussbaum-Haus

    Der Architekt Daniel Libeskind baute sein erstes Museum für die Bilder des Malers Felix Nussbaum.

  • Naturschutz- und Informationszentrum (NIZ) Goldenstedter Moor e.V.

    Im niedersächsischen Moor gibt es ein Naturmuseum unter der Erde.

  • Göttinger Experimentallabor für junge Leute

    In einem der ersten Schülerlabore entdecken Jugendliche ihre Freude an den Naturwissenschaften.

  • Deutsch-Französische Hochschule (DFH) in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW)

    Die Deutsch-Französische Hochschule verleitet Studenten zum Wechseln der Rheinseite.

  • Internatsgymnasium Schloss Torgelow

    Die Schüler am Internatsgymnasium Schloss Torgelow haben optimale Lernbedingungen.

  • n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.

    Der Verein „n-21: Schulen in Niedersachsen“ stattet Jugendliche mit eigenen Laptops aus.

  • Dokumentationszentrum Berliner Mauer

    Die Mauer steht noch – in der „Erinnerungslandschaft Bernauer Straße“.