QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Leichtbau in der Flugzeugtechnik

    Mit Innovationen macht eine Berliner Firma Flugsimulatoren leichter.

  • Treffpunkt Bibliothek

    Eine bundesweite Aktionswoche setzt Bibliotheken neu in Szene.

  • deGUT 2010

    Eine Messe ebnet Unternehmensgründern auf innovative Weise den Weg zum Erfolg.

  • Alternativer Bärenpark Worbis

    Ein Park bietet misshandelten Bären eine neue Heimat.

  • Hinter der Mauer

    Der RIAS Kammerchor setzt sich für eine Welt ohne Mauern ein.

  • Internationaler Naturpark Bourtanger Moor - Bargerveen

    Ein internationaler Naturpark schützt die Umwelt und schafft Völkerverständigung.

  • Ohr liest mit

    Kinder produzieren Radiofeatures und verbessern ihr Lese- und Hörverständnis.

  • Multimedia für alle

    Kinder drehen einen Film, um deutsche Geschichte nach zu erleben.

  • Speed Badminton

    Die Berliner Firma Speedminton® hat einen völlig neuen Racketsport entwickelt.

  • Camphill-Dorf Alt Schönow

    Freiwilliges Engagement ermöglicht die Erweiterung eines Camphill-Dorfes.

  • Screenhaus.SOLAR

    Ein mobiles Kino setzt neue Maßstäbe im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

  • Detectino

    Ein Gerät durchleuchtet den Boden und beugt Schäden durch Grabungsarbeiten vor.

  • Footbonaut

    Eine Trainingsanlage simuliert für Fußballer jeden nur denkbaren Schuss.

  • Tag der kleinen Klavierbauer

    Ein Workshop lässt Kinder die Faszination Klavier erleben.

  • e-politik.de

    Eine politische Online-Plattform fördert den publizistischen Nachwuchs.

  • Funpreneur-Wettbwerb

    Studierende üben sich unter realen Bedingungen als Unternehmer.

  • Bohrfundamente von BFTec

    Innovative Bohrfundamente sparen Zeit und Geld.

  • Fußball ohne Abseits

    Ein Fußballprojekt fördert gezielt Mädchen mit Migrationshintergrund.

  • Stadtteilmütter in Neukölln

    Frauen mit Migrationshintergrund helfen ausländischen Familien sich einzugliedern.

  • Ex oriente lux?

    Eine Ausstellung beleuchtet die Wissenschaften zwischen Orient und Okzident.