QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Telefon-Dolmetschen

    Simultan-Übersetzungen ermöglichen Telefongespräche ohne Sprachbarrieren.

  • Das Geld hängt an den Bäumen

    Erntehelfer einer Behindertenwerkstatt entlasten Gartenbesitzer.

  • Geisternacht im Irrgarten

    Ein Irrgarten lockt Touristen an und sichert Arbeitsplätze.

  • Verfemte und vergessene Musik

    Ein Orchester lässt Werke jüdischer Komponisten wieder aufleben.

  • Magnetische Infektionsdiagnostik

    Mobile Plattform sorgt für Infektionsdiagnose schon am Krankenbett.

  • ELTERN-AG

    Eine Initiative unterstützt sozial benachteiligte Eltern in Erziehungsfragen.

  • Hubertusburger Friedensgespräche

    Ein Verein tritt für Frieden ein und zwar dort, wo dieser einst geschlossen wurde.

  • Deutsch-polnische Kinderakademie Görlitz

    Die Kinderakademie begeistert für Bildung und stärkt internationale Beziehungen.

  • Fortschrittszentrum

    Eine Denkfabrik will Lösungen für die Herausforderungen der Gesellschaft finden

  • Fahrzeugmuseum Staßfurt

    Ein Fahrzeugmuseum vermittelt den Besuchern ostdeutsche Zeitgeschichte.

  • Campus Ratzeburg - Sonderpreis 2010 „Gelebte Einheit“

    Der Ratzeburger Dom ist ein Symbol der Einheit.

  • Atelier Culture - der Näh-Salon

    Ein interkultureller Nähsalon schafft Jobs für gering qualifizierte Frauen.

  • Jugendaustausch mit Israel

    Junge Menschen aus Deutschland und Israel eröffnen einen neuen Dialog.

  • BCC BioCityCampus

    Der Leipziger BioCity Campus führt die Region in die Ära der Biotechnologie.

  • Qualitätsmanagement für Ärzte

    Ärzte können die Qualität ihrer Leistungen dank neuer Software besser managen.

  • Dialog der Generationen

    Jugendliche und Senioren lernen mit- und voneinander auf der Bühne.

  • Kulturpass

    Der Ein-Euro-Pass ermöglicht Menschen mit schmalem Geldbeutel Kultur zu genießen.

  • 1000-Dächer-Programm

    Unternehmen fördert den Solarindustriestandort Anhalt-Bitterfeld.

  • Sonnenkraftwerk Köthen

    Auf einem Ex-Militärflugplatz entsteht Sachsen-Anhalts größte Solaranlage.

  • Freie Software fördern

    Ein Technologiezentrum setzt sich für die Verbreitung von freien Programmen ein.