QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Generation Research Program Bad Tölz

    In Bad Tölz untersucht die Uni München psychologische und medizinische Fragen des Älterwerdens.

  • Glashütte Valentin Eisch GmbH

    Das erste atmende Weinglas der Welt – die Firma Eisch hat es hergestellt.

  • LUWOGE – Das Wohnungsunternehmen der BASF

    Altbauten zu Niedrigenergiehäusern – die BASF saniert ihre Werksiedlung nach modernsten Maßstäben.

  • Erstausgaben-Sammlung verbrannter Bücher von 1933 – „Salzmann-Sammlung“

    Eine Bibliothek verbrannter Bücher soll aus Georg Salzmanns Sammlung von Exil-Literatur entstehen.

  • Kultur & Spielraum München e.V.

    Aus München wird Mini-München – über 1.000 Kinder leben und arbeiten in ihrer „eigenen Stadt“.

  • beta Institut, Projekt PAPILIO

    PAPILIO ist ein Programm, das schon in Kindergärten Sucht- und Gewaltverhalten vorbeugen soll.

  • Oberammergau Museum

    Zwei Ideen, die Oberammergau bis heute prägen, entstanden aus Notsituationen.

  • PLAYMOBIL-FunPark

    Die Playmobil-Figuren aus Franken haben den Spielzeugmarkt verändert.

  • Universität Koblenz-Landau – Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter

    In der Zooschule in Landau bekommen Schüler und Lehrer Antworten auf tierische Fragen.

  • Museum der Stadt Füssen

    Das Land der Geigen: Die Region um Füssen ist die Wiege des europäischen Lauten- und Geigenbaus.

  • Kulturelles Projekt „Goldschlägernacht 2006“

    In Schwabach wird seit Jahrhunderten Blattgold produziert.

  • VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg

    Eine U-Bahn ohne Fahrer – ab 2006 in Nürnberg.

  • Isergebirgs-Museum Neugablonz

    Das Isergebirgs-Museum erzählt die Geschichte der „Glasdrückerei“ und der Region.

  • Faber-Castell AG

    Der Bleistift – Faber-Castell hat eines der ersten Markenprodukte der Welt erschaffen.

  • Deutsch-Französische Hochschule (DFH) in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW)

    Die Deutsch-Französische Hochschule verleitet Studenten zum Wechseln der Rheinseite.

  • Forschungszentrum Karlsruhe GmbH – Institut für Meteorologie und Klimaforschung

    Das höchste deutsche Forschungsinstitut – auf der Zugspitze.

  • K-Punkt

    In einem lichtdurchfluteten Pavillon wirbt die Katholische Kirche Lübeck für ihre Angebote.

  • Universität Würzburg & Würzburg AG

    Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt in Würzburg die ominösen X-Strahlen.

  • Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS

    Im Erlanger Fraunhofer-Institut IIS wurde das MP3-Format erfunden.

  • Forschungsgelände Garching

    Das Forschungsgelände nördlich von München ist eines der größten deutschen Wissenschaftszentren.