QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Leipziger Baumwollspinnerei – „SPINNEREI“

    Aus dem einst größten Spinnereibetrieb Kontinentaleuropas wurde eine Stadt für Künstler.

  • Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG)

    Um der Öffentlichkeit ihre Arbeit nahe bringen, wirken Dresdener Wissenschaftler auch in Opern mit.

  • Werra-Kalibergbau-Museum, Museum in der Stadt Heringen

    Das Werra-Kalibergbau-Museum in Heringen dokumentiert über 100 Jahre Kalibergbau im Werratal.

  • Industriepark Höchst in Frankfurt am Main

    Industriegeschichte verstehen, Forschung und Produktion sehen – im Industriepark Höchst.

  • Zentrum der Förder- und Aufzugstechnik Roßwein

    Das Zentrum hat einen Aufzug entwickelt, der ein Luftpolster als Sicherheitstechnik einsetzt.

  • Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

    Mit einem nie da gewesenen Schiffskonvoi feiert man in Wiesbaden die Eröffnung der Fußball-WM.

  • Die vernetzte Universität – Universität Frankfurt am Main

    Die Universität Frankfurt am Main sucht aktiv die Vernetzung universitären und gesellschaftlichen Wissens.

  • Gewandhaus zu Leipzig

    Die Kapellmeister des Leipziger Gewandhausorchesters gehören zu den Besten ihrer Zunft.

  • Frauenkirche Dresden

    Sechzig Jahre nach Kriegsende steht die 1945 zerstörte Dresdener Frauenkirche wieder in neuer Pracht.

  • tanklust.de – solare Mobilität in der Solarhauptstadt Sachsens

    Eine Autowerkstatt bietet Ölkonzernen die Stirn und rüstet Motoren für den Betrieb mit Pflanzenöl.

  • Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V.

    In einem einzigartigen Turm in Leipzig werden Wolken erzeugt und untersucht.

  • Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

    Bereits Edvard Grieg und Kurt Masur haben in der ersten Hochschule dieses Formats studiert.

  • Konrad-Zuse-Museum

    Magier der Schaltkreise: Herr Zuse erfand den ersten Computer und lebte fast 40 Jahre in Hünfeld.

  • Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH

    In Meißen entsteht edles Porzellan – das Porzellanmuseum zeigt die feinsten Stücke aus 300 Jahren Herstellung.

  • architektursommer_dd

    Der Dresdner Architektursommer lenkt den Blick auf die Bauten der Stadt.

  • Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth

    Das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth ist das erste Erlebnisweingut Europas.

  • Staatliche Kunstsammlungen Dresden

    Im Grünen Gewölbe im Dresdner Residenzschloss ist eine der reichsten Schatzkammern Europas.

  • Neuberin-Museum Reichenbach

    Caroline Neuber machte als erste Theater, in dem man auch etwas lernen kann.

  • Frankfurter Goethe-Haus /Freies Deutsches Hochstift

    Im Goethe-Haus wird das Genie des Denkers für alle Generationen zugänglich.

  • B. Braun Melsungen AG

    Aus Melsungen kommen Produkte, die Ärzte in der ganzen Welt verwenden.