QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • IMM Institut für Mikrotechnik Mainz GmbH

    Ein neuer Chip aus Mainz soll Allergikern das Leben leichter machen.

  • Werra-Kalibergbau-Museum, Museum in der Stadt Heringen

    Das Werra-Kalibergbau-Museum in Heringen dokumentiert über 100 Jahre Kalibergbau im Werratal.

  • Industriepark Höchst in Frankfurt am Main

    Industriegeschichte verstehen, Forschung und Produktion sehen – im Industriepark Höchst.

  • Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

    Mit einem nie da gewesenen Schiffskonvoi feiert man in Wiesbaden die Eröffnung der Fußball-WM.

  • Die vernetzte Universität – Universität Frankfurt am Main

    Die Universität Frankfurt am Main sucht aktiv die Vernetzung universitären und gesellschaftlichen Wissens.

  • Konrad-Zuse-Museum

    Magier der Schaltkreise: Herr Zuse erfand den ersten Computer und lebte fast 40 Jahre in Hünfeld.

  • Frankfurter Goethe-Haus /Freies Deutsches Hochstift

    Im Goethe-Haus wird das Genie des Denkers für alle Generationen zugänglich.

  • Paula Modersohn-Becker Museum

    Das Paula-Modersohn-Becker-Museum war das erste, das einer Künstlerin gewidmet wurde.

  • B. Braun Melsungen AG

    Aus Melsungen kommen Produkte, die Ärzte in der ganzen Welt verwenden.

  • Odenwaldschule

    In der Odenwaldschule entfalten Schüler ihre Talente und lernen neben aller Theorie auch einen Beruf.

  • Kinder-Akademie Fulda gGmbH

    Das erste eigenständige deutsche Kindermuseum weiht Kinder in Kunst und Naturwissenschaften ein.

  • Werner & Mertz GmbH (Erdal-Rex)

    Die erste wetterfeste und zugleich pflegende Schuhcreme stammt aus Mainz.

  • Großkarlbacher Lange Nacht des Jazz

    Großkarlbach ist der vielleicht kleinste Ort der Welt, in dem ein Jazzfestival stattfindet.

  • Deutsche Börse AG

    Frühzeitig setzte die Deutsche Börse auf den elektronischen Wertpapierhandel.

  • Zentralinstitut und Museum für Sepulkralkultur

    Der Tod mal ganz anders – gesehen aus soziologischer und kulturhistorischer Perspektive.

  • Universität Koblenz-Landau – Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter

    In der Zooschule in Landau bekommen Schüler und Lehrer Antworten auf tierische Fragen.

  • LUWOGE – Das Wohnungsunternehmen der BASF

    Altbauten zu Niedrigenergiehäusern – die BASF saniert ihre Werksiedlung nach modernsten Maßstäben.

  • Vitronic Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

    In Wiesbaden wurde eines der modernsten Systeme zur Erfassung von Mautprellern entwickelt.

  • Jeanette Schocken Preis - Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur

    Die Jury: Prof. Carola Stern, Prof. Dr. Wolfgang Emmerich, Zsuzsanna Gahse, Wend Kässens, Dr. Hugo Dittberner

  • PRE Regionalentwicklung GmbH

    Kaserne weg, Industrie her – sechs Freunde stemmen ein erfolgreiches Konversionsprojekt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.