QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Zeppelin University GmbH

    An dieser Uni hat jeder Student zwei Coaches – einen aus der Wissenschaft und einen aus der Praxis.

  • Institut für Deutsche Sprache

    Das Institut für Deutsche Sprache erforscht das Gesprächsverhalten von türkischen Migranten.

  • Robert-Schumann-Haus Zwickau

    In Zwickau steht der weltweit größte Bestand von frühen Taschenbüchern.

  • Erlebnismuseum „Die Welt von Steiff“

    Kinderträume aus Giengen: Im Steiff-Museum kann man die 100-jährige Geschichte des Teddybärs erleben.

  • Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC), KV Mannheim, Lokale Agenda 21 MA-Neckarau e.V.

    Die Stadt des Rades: Mannheimer Bürger entwickelten die Urformen von Auto und Fahrrad.

  • Kulturhistorisches Museum Görlitz

    Das Kulturhistorische Museum zeigt Besuchern die heimische Wissenschaftsgeschichte.

  • Eberhard Karls Universität Tübingen

    In Tübingen wurde die Kinder-Uni erfunden und dann von rund 70 Hochschulen kopiert.

  • Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) der TU Cottbus

    Ein neues Wahrzeichen für Cottbus: Die Uni-Bibliothek verblüfft nicht nur Studenten.

  • febit biotech GmbH

    Das Genanalysegerät macht Genanalyse binnen Stunden möglich.

  • C. Josef Lamy GmbH – Fabrik für Schreibgeräte

    Der Marktführer bei hochwertigen Schreibgeräten gestaltet seit 40 Jahren Schreibwerkzeug.

  • Kopf AG Umwelt- und Energietechnik

    Ökologisch Energie gewinnen? Die Kopf AG macht das – mit Klärschlamm zum Beispiel.

  • IBM Deutschland Entwicklung GmbH

    Das amerikanische Unternehmen IBM entwickelt in Böblingen Superchips für schnelle Rechner.

  • Pilz GmbH & Co. KG

    Das erste Not-Aus-Schaltgerät kommt von Pilz – eine der Topmarken für sichere Automation.

  • Esselte Leitz GmbH & Co. KG

    Ein Name, ein Ordner: Louis Leitz revolutionierte den Büroalltag.

  • Lange Uhren GmbH (A. Lange & Söhne)

    Vor 160 Jahren gründete der Uhrmacher Adolph Lange seine Manufaktur in Glashütte.

  • ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Das Zentrum für Kunst- und Medientechnologie ist einzigartig in der Welt.

  • mehrwert gGmbH, Agentur für Soziales Lernen

    Gäste der Agentur für Soziales Lernen kommen mit Menschen in sozialen Einrichtungen zusammen.

  • Universität Stuttgart – Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren

    An diesem Institut wirkte Frei Otto, der das Dach des Münchner Olympiastadions schuf.

  • Hohensteiner Institute

    Auf Schloss Hohenstein werden die Kleider der Zukunft erfunden – zum Beispiel medizinische Textilien.

  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie

    Kieler Forscher fanden heraus, dass die Haut Antibiotika produziert, und wollen neue Arzneien entwickeln.