QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Center for Entrepreneurial and Financial Studies

    Forschungszentrum zeigt Facetten der Unternehmensgründung und –finanzierung

  • Liebenberger Ausbildungspakt

    Eine Stiftung ermöglicht sozial benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildung.

  • Telefon-Dolmetschen

    Simultan-Übersetzungen ermöglichen Telefongespräche ohne Sprachbarrieren.

  • Das Geld hängt an den Bäumen

    Erntehelfer einer Behindertenwerkstatt entlasten Gartenbesitzer.

  • Geisternacht im Irrgarten

    Ein Irrgarten lockt Touristen an und sichert Arbeitsplätze.

  • Wohnen für Senioren

    Forscher arbeiten an technischen Lösungen für das selbstständige Leben im Alter.

  • Grünes Band

    Eine Initiative fördert Naturvielfalt im ehemaligen Todesstreifen.

  • Verfemte und vergessene Musik

    Ein Orchester lässt Werke jüdischer Komponisten wieder aufleben.

  • HOBOS

    Ein Internet-Portal begeistert junge Menschen für Bienen und die Wissenschaft.

  • Magnetische Infektionsdiagnostik

    Mobile Plattform sorgt für Infektionsdiagnose schon am Krankenbett.

  • Baumanager Camp 2010

    Das Baumanager Camp begeistert Abiturienten für ein Ingenieurstudium.

  • Hubertusburger Friedensgespräche

    Ein Verein tritt für Frieden ein und zwar dort, wo dieser einst geschlossen wurde.

  • BayImmuNet

    In Bayern arbeitet ein Netzwerk von Wissenschaftlern an neuen Immuntherapien.

  • Fit für Verantwortung

    Mehr Bildungsgerechtigkeit: Hilfe für Jugendliche aus sozial schwachen Familien

  • Deutsch-polnische Kinderakademie Görlitz

    Die Kinderakademie begeistert für Bildung und stärkt internationale Beziehungen.

  • Digitales Stadtgedächtnis

    Eine Internetplattform ermöglicht eine Zeitreise durch Coburg.

  • Ausstellungschiff MS JENNY

    Ein Schiff bringt auf dem Wasserweg Ausstellungen und Events in deutsche Städte.

  • beyoCBS

    Eine Software macht aus einem Handy ein Vorlesegerät.

  • Jugendaustausch mit Israel

    Junge Menschen aus Deutschland und Israel eröffnen einen neuen Dialog.

  • Beratung in Gebärdensprache

    In Bremen wird psychosoziale Beratung erstmals in Gebärdensprache angeboten.